Psychokinesiologie

Was ist Psychokinesiologie?

Körperliche und seelische Erkrankungen haben ihren Ursprung sehr häufig in ungelösten emotionellen Konflikten, oft auch aus der frühen Kindheit.
Aber auch in anderen Lebensabschnitten können die Ursprünge liegen.

Indem man versucht, sich dieses Erlebnis bewusst zu machen und zu bearbeiten, kommt es oft zu einer raschen Verbesserung und positiven Wandlung des Betroffenen.
Diese Veränderung hat nicht nur “heilsame“ Auswirkungen auf den Körper und die Psyche, sondern auch auf Beziehungen, Familie, Beruf etc. und bewirkt meist auch eine andauernde Verbesserung der gesamten Lebensqualität.

Über den sogenannten Muskeltest wird mit dem Unterbewußtsein in Kommunikation getreten und durch gezieltes Fragen das ursächliche Erlebnis identifiziert.

Durch Entkoppelungsmethoden, wie zum Beispiel die Klopfakupressur wird die gebundene psychische Energie, die zuvor an ein bestimmtes Erlebnis gekoppelt war, wieder gelöst.
Im ganzheitlichen Bereich geht man davon aus, das somit die Energiezufuhr zu den, den Blockadepunkten entsprechenden Organen wieder gewährleistet ist, und somit die damit in Verbindung stehenden Gefühlsinhalte ( z.B. Unsicherheit, Ungeliebt fühlen) ebenfalls gelöst oder geklärt sind.
Man spricht in der ganzheitlichen Psychokinesiologie auch von "Einschränkenden Glaubenssätzen", es wird davon ausgegangen, das diese im jeweiligen Ursprungsalter entstanden sind und diese nun lokalisiert und umgewandelt werden können in sogenannte " Förderliche Glaubenssätze".

PSYCHOKINESIOLOGISCHE BERATUNG

Mittels der Psychokinesiologie können Sie ein Gespräch zwischen Ihrem Bewußtsein und Ihrem Körper führen.
Ich bin der Moderator dieses Gespräches und ich werde Übungen, die Sie machen können, unterrichten.
Ganz wichtig: Sie werden selber entscheiden, welche Wege Sie gehen und welche Übungen oder Hilfen Sie anwenden wollen.

Da man bei der psychokinesiologischen Beratung auf Grund der Problemgewichtungen nie genau vorhersagen kann, wie lange Sie dauert, planen Sie am Besten bis zu 90 Minuten pro Beratung ein.
Manchmal geht es etwas schneller, manchmal dauert es etwas länger.

Die pauschale Beratungsgebühr beträgt hierfür € 90,-.

PSYCHOKINESIOLOGISCHE BERATUNG FÜR TIERE

Bei Tieren ist die psychokinesiologische Beratung mittels einer Bezugsperson (als Surrogat) sehr schön durchführbar. Bei Tieren lässt sich mit Hilfe der Psychokinesiologie unter Umständen auch die Ursache und der Sitz einer Erkrankung feststellen.
Dies hat sich zum Beispiel bei Rückenerkrankungen und unklarer Lahmheit bei Pferden sehr bewährt, da der genaue Ausgangspunkt des Leidens gefunden werden kann. Blockaden können ganz gezielt gesucht, gefunden und beseitigt werden. Unverträglichkeiten von Futter (Kolik) oder Ergänzungsmitteln usw. können entdeckt und krankmachende Umstände und Bedingungen beseitigt werden. Mit Hilfe der Psychokinesiologie können Sie auch chronische Krankheiten, Erkrankungen, Blockaden durch traumatische Erlebnisse usw. behandeln.
Bei meinem Hund zum Beispiel, konnten wir durch die Psychokinesiologie feststellen, woher seine vermeintlichen Aggressionen (die eigentlich Ängste waren) Pferden gegenüber herrühren.
Auch hier beträgt die pauschale Gebühr € 90,-.

Alle hier genannten Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

finde mich auf facebook